Qualitätsmerkmale

Frische Fische sind für die gesunde menschliche Ernährung ein besonders wichtiger Beitrag, da sie reich an ungesättigten Fettsäuren, daher leicht verdaulich sind.

Das Futter der Speisekarpfen besteht von den ersten Lebenstagen an aus Plankton ( Fischnährtiere die im Wasser leben ), das in unseren Teichen besonders gefördert wird. Ohne Plankton ist die Futterverwertung ( Fertigfutter oder Getreide ) geringer.

Nach dem Abfischen und Umsetzen der Karpfen wird mit Fertigfutter angefüttert. Um einen guten Geschmack zu erreichen werden im letzten Sommer die Karpfen mit Gerste gefüttert, dies Bewirkt ein langsameres Wachstum und dadurch ein festeres Fischfleisch, das den hervorragenden guten Geschmack bewirkt

Ein weiteres Qualitätsmerkmal unserer Karpfen ist jenes, das diese im Hälter ausgewässert werden.
Durch den ständigen Quellwasserdurchfluss im Hälter, verlieren die Speisekarpfen nach einigen Wochen den erdigen und schlammigen Geschmack.